Zum Tod von Oskar Balsiger

Avatar of SP Bern Ost SP Bern Ost - 13. Mai 2024 - Aus dem Vorstand

Am 29. April ist Oskar Balsiger in seinem 80. Altersjahr verstorben.

Er, der zähe Sportler und Velofan, der die halbe Welt auf zwei Rädern durchquerte, musste krankheitshalber in den letzten Jahren das Tempo etwas zurücknehmen. Aber – typisch Oski – er engagierte sich trotz allen gesundheitlichen Widrigkeiten noch bis ganz zuletzt für sein Quartier, seinen Stadtteil und seine politischen Überzeugungen im Rahmen der Quartierkommission und der SP Bern Ost.

Als absolute Kapazität in Verkehrsfragen war sein Urteil stets hoch willkommen. Hartnäckig, aber immer auch mit einem Schuss Humor, verteidigte er insbesondere die Anliegen des Velo- und allgemein des Langsamverkehrs. Seine grosse Liebe zum Drahtesel trug ihm den Spitznamen ‘Velopapst’ ein. Oski war aber wesentlich mehr als das! Er verstand mehr von Stadt- und Langsamverkehr als die meisten behördlichen Experten und war unser Ass im Ärmel in jeder Diskussion über Verkehrsplanungen.

Seine Expertise wurde denn auch innerhalb der Verwaltung sehr geschätzt: Gaben wir eine Stellungnahme aus der Quartierkommission ab, kam nicht selten die Gegenfrage: "Het das dr Oski so gseit?" Das ‘Gütesiegel Oski’ wirkte oft Wunder.

Mit ihm zusammenzuarbeiten war eine Herausforderung: Unglaublich, wie rasch er die kompliziertesten Verkehrssysteme analysierte und konstruktive Verbesserungsvorschläge einbrachte.

Auf der persönlichen Ebene schätzten wir ihn als herzlichen und immer für unseren Stadtteil engagierten Kollegen und Genossen. Wir werden ihn sehr vermissen!

Neuer Kommentar

0 Kommentare